Topfpflanzen zu Hause- 3 Patente, um sie hervorzuheben

Bedecken die Vorhänge deine Topfpflanzen auf der Fensterbank? Möchtest du, dass Blumen ein wichtiges dekoratives Element deines Hauses oder deiner Wohnung werden? Es gibt bewährte Methoden dafür! In diesem Führer erfährst du, wie man Topfpflanzen auf interessante Weise darstellt, damit das Grün zu einem unverzichtbaren Element wird, das den Innenraum verschönert. 

Patent 1: Blumenwand 

Wenn man eine freie Wand hat oder mehrere Zonen in einem Raum kreativ trennen möchte, ist diese Lösung genau das Richtige für dich! Das Regalsystem ist eine universelle Möglichkeit, verschiedene Arten von Topfpflanzen unabhängig von ihrer Größe perfekt darzustellen. Man kann die Regale selbst zusammenstellen und nur welche in der Größe auswählen, die dich interessieren. Dadurch kann man den Platz optimal nutzen!

Vergiss auch nicht, dass das Regalsystem auch zur Aufbewahrung anderer Sachen geeignet ist. Man kann z.B. kleine Weidenkörbe unten platzieren, in denen man verschiedene kleine Gegenstände versteckt und die verbleibenden Ebenen kann man mit Blumen ergänzen. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten!

Patent 2: eine Leiter als Blumenbeet 

Blumen müssen nicht nur an einem Ort oder auf der Fensterbank stehen. Mit Hilfe einer alten Leiter kann man schnell eine interessante Pflanzenecke erstellen, die perfekt mit dem Innenraum im BOHO-Stil harmoniert.

Patent 3: Seegraskörbe 

Wähl anstelle eines klassischen Blumentopfs Seegraskörbe, die ein echter Hit der letzten Saison sind! Sie passen perfekt zu Innenräumen, die von botanischen Motiven dominiert werden. Sie sind perfekt für große Blumen. Dadurch kann man problemlos leere Stellen auf dem Boden füllen. 

Wie man sieht, gibt es viele interessante Möglichkeiten, deine Pflanzensammlung kreativ darzustellen. Neben dem Aussehen von Blumen spielen Töpfe eine wichtige Rolle, viele davon können selbst hergestellt werden, was dem Innenraum sicherlich einen ungewöhnlichen Stil und Charakter verleiht. 

Comments are closed.